Dr. Miriam Wilms unterstützt #NoNIPT

Auf einem rosa Quadrat steht in weißer Schrift auf dunkelblauen Balken: „Auch ich fordere #NoNIPT“.

Dr. Miriam Wilms, Chirurgin aus Ratingen:

Ich bin Chirurgin und stolze Mutter eines Sohnes mit und eines Sohnes ohne Trisomie 21.
Der NIPT hat keine therapeutische Konsequenz; er dient allein der Selektion. Dass pränatale Selektion in unserer Gesellschaft Realität ist, ist tragisch. Dass diese Selektion eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen werden soll, ist vollkommen irre.