Statements

Auf einem rosa Quadrat steht ganz oben „Selektive Pränataldiagnostik - Wollen wir das wirklich?“ in weißer Schrift auf dunkelblauen Balken. Darunter steht die blaue große Headline „Wir wollen nicht aussortiert werden.“ Unter der Headline steht in kleiner Schrift folgender Text: „Natalie Dedreux sagt: „Ich bin dagegen, dass der Bluttest auf Down-Syndrom von den Krankenkassen bezahlt wird, weil es sonst keine Menschen mit Down-Syndrom mehr gibt. Wir wollen nicht aussortiert werden.“ Links neben dem Text steht ein Foto von Natalie Dedreux. Sie hat hellbraune mittellange Haare, eine Brille und Down-Syndrom. Sie lächelt. In einem roten Balken unter dem Text steht in weißer Schrift: www.NoNIPT.de. Am unteren Rand des Quadrats ist ein hellrosa Balken, auf dem das NoNIPT-Logo steht und rechts neben ihm der Schriftzug „Bündnis gegen die Kassenfinanzierung des Bluttests auf Trisomien.“
Auf einem rosa Quadrat steht ganz oben in weißer Schrift auf dunkelblauen Balken. „Selektive Pränataldiagnostik - Wollen wir das wirklich?“ Darunter steht die blaue große Headline „Unsere Gesellschaft wird Vielfalt verlieren!“ Darunter steht folgender Text: „Die Journalistin Rebecca Maskos befürchtet:„Die Kassenzulassung wird dieTür öffnen zum regulären Gen-Check in derSchwangerschaft.“ Links neben dem Text steht ein Foto von Rebecca Maskos. Sie hat hellbraune kurze Haare. Sie sitzt in einem Rollstuhl und lacht. In einem roten Balken unter dem Text steht in weißer Schrift: www.NoNIPT.de. Am unteren Rand des Quadrats ist ein hellrosa Balken, auf dem das NoNIPT-Logo steht und rechts neben ihm der Schriftzug „Bündnis gegen die Kassenfinanzierung des Bluttests auf Trisomien.“